Sie befinden sich hier: > Inhalt > Poomse > Taebaek
Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Auf die Seite mit Fotos dieser Form gelangen Sie, 
indem Sie oben auf das Feld  >Fotos<  klicken.

 

Taebaek:

Taebaek ist ein Berg/Gebirge in Korea

Bewegungsschema:

Bewegungsschema

A. Junbi – (Ausgangsstellung: pyonhi-sogi/Junbi-Stellung in Blickrichtung "V")
B. Sijack- (Übung beginnen)

1.
a) den Körper in Richtung "1EL" drehen,
b) links bom-sogi,
c) sonnal-arae-hechyo-makki

2.
a) rechts ap-chagi treten und in Richtung "1EL" absetzen,
b) rechts ap-gubi,
c) momtong-dubon-jirugi (erst rechts, dann links stoßen)

3.
a) auf dem linken Fuß rechtsherum wenden, den rechten Fuß in Richtung "1ER" setzen,
b) rechts bom-sogi,
c) sonnal-arae-hechyo-makki,

4.
a) links ap-chagi treten und in Richtung "1ER" absetzen,
b) links ap-gubi,
c) momtong-dubon-jirugi (erst links, dann rechts stoßen)

5.
a) auf dem rechten Fuß nach links drehen, den linken Fuß in Richtung "V" setzen,
b) links ap-gubi,
c) jebipum-sonnal-mok-chikki

6.
a) die rechte Hand mit der Handfläche langsam nach unten bringen, dann schnell rechts in Richtung "V" vorgehen
b) rechts ap-gubi,
c) links momtong-paro-jirugi

7.
a) die linke Hand strecken, mit der Handfläche langsam nach außen herunterziehen, dann schnell links in Richtung "V" vorgehen
b) links ap-gubi,
c) rechts momtong-paro-jirugi

8.
a) die rechte Hand strecken, mit der Handfläche langsam nach außen herunterziehen, dann schnell rechts in Richtung "V" vorgehen,
b) rechts ap-gubi,
c) links momtong-paro-jirugi mit Gihap

9.
a) auf dem rechten Fuß linksherum drehen und den linken Fuß in Richtung "2ER" setzen,
b) rechts dwit-gubi,
c) kumgang-momtong-makki (links an-palmok-momdong-pakkat-makki )

10.
a) die Füße bewegen sich nicht von der Stelle,
b) rechts dwit-gubi,
c) rechts jumok-dangyo-tok-chikki in Richtung "2ER"

11.
a) die Füße bewegen sich nicht von der Stelle,
b) rechts dwit-gubi,
c) links yop-jirugi

12.
a) den linken Fuß zum Knie des rechten Beins hochziehen, die linke Faust auf die rechte Seite über die rechte Faust bringen,
b) rechts hagdari-sogi
c) jagun-dolchogi

13.
a) links yop-chagi in Richtung "2ER" treten und absetzen,
b) links ap-gubi,
c) rechts palkup-pyojok-chikki (die Bewegungen 10 bis 13 in schneller Folge)

14.
a) den Körper nach rechts drehen, den linken Fuß zu moa-sogi zum rechten ziehen, dann den rechten Fuß in Richtung "2EL" setzen,
b) links dwit-gubi,
c) kumgang-momtong-makki (rechts an-palmok-momdong-pakkat-makki )

15.
a) die Füße bewegen sich nicht von der Stelle,
b) links dwit-gubi,
c) links jumok-dangyo-tok-chikki in Richtung "2EL"

16.
a) die Füße bewegen sich nicht von der Stelle,
b) links dwit-gubi,
c) rechts yop-jirugi

17.
a) den rechten Fuß zum Knie des linken Beins hochziehen, jetzt die rechte Faust auf die linke Seite über die linke Faust bringen,
b) links hagdari-sogi,
c) jagun-dolchogi

18.
a) rechts yop-chagi in Richtung "2EL" treten und absetzen,
b) rechts ap-gubi,
c) links palkup-pyojok-chikki (die Bewegungen 15 bis 18 in schneller Aufeinanderfolge)

19.
a) den rechten Fuß an den linken heranziehen, dann weiter links in Richtung "H" vorgehen,
b) links dwit-gubi,
c) links sonnal-goduro-momtong-makki

20.
a) rechts in Richtung "H" vorgehen,
b) rechts ap-gubi,
c) rechts pyonson-kut-sewo-chirugi

21.
a) auf dem rechten Fuß den Körper nach links drehen, dabei den linken Fuß nach außen verstellen, gleichzeitig wird die rechte offene Hand nach innen gedreht und mit dem Handrücken zum Körper gezogen, sofort anschließend sich linksherum weiterdrehen und den linken Fuß in Richtung "H" absetzen, so dass eine Drehung von 180 Grad ausgeführt wird
b) links dwit-gubi,
c) links dung-jumok-olgul-pakkat-chikki (der Ellenbogen ist etwas angewinkelt)

22.
a) rechts in Richtung "H" vorgehen,
b) rechts ap-gubi,
c) rechts momtong-pandae-jirugi mit Gihap

23.
a) auf dem rechten Fuß linksherum drehen und den linken Fuß in Richtung "1EL" setzen,
b) links ap-gubi,
c) gawi-makki (mit links arae-makki)

24.
a) rechts ap-chagi in Richtung "1EL" treten und absetzen,
b) rechts ap-gubi,
c) momtong-dubon-jirugi (erst rechts, dann links stoßen)

25.
a) auf dem linken Fuß rechtsherum drehen, den rechten Fuß in Richtung "1ER" setzen,
b) rechts ap-gubi,
c) gawi-makki (mit rechts arae-makki)

26.
a) links ap-chagi in Richtung "1ER" treten und absetzen,
b) links ap-gubi,
c) momtong-dubon-jirugi (erst links, dann rechts stoßen)

C. Guman
den linken Fuß linksherum zurückziehen, bis das Gesicht in Richtung "V" zeigt, pyonhi-sogi, Gibon-junbi

 
     
 

Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Copyright © 1996 - 2001
Thomas Stemmermann
Alle Rechte vorbehalten.