Sie befinden sich hier: > Inhalt > Poomse > Pyongwon
Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Auf die Seite mit Fotos dieser Form gelangen Sie, 
indem Sie oben auf das Feld  >Fotos<  klicken.

 

Pyongwon:

Das Symbol der Poomse Pyongwon ist die Ebene.

Bewegungsschema:

Bewegungsschema

Junbi

a) In Richtung V stehen und blicken.
b) moa-sogi
c) gyopson-junbi

1.
1.1 den linken Fuß zur Seite stellen und die Hände langsam nach oben vor der     Brust kreuzen, Handflächen zeigen zum Gesicht.
1.2 pyonhi-sogi
1.3 sonnal-arae-hechyo-makki (langsam und kraftvoll ausführen)

2.
2.1 die Füße werden nicht bewegt, die Hände mit den zum Körper  zugewandten Handflächen dicht vor dem Oberkörper langsam in Halshöhe bringen, anschließend
2.2 tonmilgi (langsam und kraftvoll) formen.

3.
3.1 den rechten Fuß in Richtung R setzen
3.2 dwit-gubi
3.3 rechts han-sonnal-arae-makki

4.
4.1 auf der Stelle linksherum in Richtung L drehen
4.2 dwit-gubi
4.3 links han-sonnal-momtong-pakkat-makki

5.
5.1 nach links in Richtung L mit dem vorderen Fuß vorgleiten
5.2 ap-gubi
5.3 rechts palkup-ollyo-chikki

6.
6.1 mit dem rechten Bein ap-chagi in Richtung L treten und absetzen, dann ohne die Bewegung zu unterbrechen auf dem Fußballen des rechten Fußes linksherum drehen und links momtollyo-yop-chagi (toras-yop-chagi) ausführen und absetzen
6.2 dwit-gubi in Richtung R
6.3 rechts sonnal-goduro-momdong-makki

7.
7.1 Füße nicht von der Stelle bewegen
7.2 dwit-gubi
7.3 rechts sonnal-goduro-arae-makki, vorher die Hände in einer nach oben hinten führenden Kreisbewegung über den Kopf heben und ohne Unterbrechung den Block von dort ausführen

8.
8.1 den rechten Fuß nach vorn gleiten lassen und
8.2 kima-sogi
8.3 rechts goduro-olgul-yop-makki in Richtung R ausführen

9.
9.1 den rechten Fuß schnell heben und damit aufstampfen, gleichzeitig den linken Arm mit geöffneter Hand nach vorne strecken, greifen und heranziehen
9.2 kima-sogi
9.3 rechts dung-jumok-dangyo-tok-chikki in Richtung V ausführen mit Kihap

10.
10.1 Stellung nicht verändern
10.2 kima-sogi
10.3 links dunk-jumok-dangyo-tok-chikki ausführen (Nr. 9 und 10 schnell hintereinander)

11.
11.1 der linken Fuß überkreuzt vorne den rechten Fuß in Richtung R
11.2 goa-sogi
11.3 monge-chikki mit Blick in Richtung R

12.
12.1 den rechten Fuß in Richtung R setzen
12.2 kima-sogi
12.3 hechyo-santul-makki (rechter und linker Arm an-palmok-olgul-pakkat-makki) mit Blick in Richtung V

13.
13.1 den rechten Fuß zum Knie des linken Beines hochziehen
13.2 hagdari-sogi
13.3 kumgang-arae-makki mit Blickrichtung R, anschließend die Fäuste zur linken Hüfte bewegen und jakun-dolchogi formen

14.
14.1 rechts yop-chagi in Richtung R ausführen und absetzen
14.2 ap-gubi
14.3 links palkup-ollyo-chikki

15.
15.1 links ap-chagi in Richtung R treten und absetzen, anschließend ohne die Bewegung zu unterbrechen auf dem Fußball des linken Fußes rechtsherum drehen und  momtollyo-yop-chagi (toras-yop-chagi) ausführen und absetzen
15.2 dwit-gubi in Richtung L
15.3 links sonnal-goduro-makki

16.
16.1 Füße nicht von der Stelle bewegen
16.2 dwit-gubi
16.3 links sonnal-goduro-arae-makki, vorher die Hände in einer nach oben hinten führenden Kreisbewegung über den Kopf heben und ohne Unterbrechung den Block von dort ausführen

17.
17.1 den rechten Fuß nach vorn gleiten lassen und
17.2 kima-sogi
17.3 links goduro-olgul-yop-makki in Richtung L ausführen

18.
18.1 den linken Fuß schnell heben und damit aufstampfen, gleichzeitig den rechten Arm mit geöffneter Hand nach vorne strecken, greifen und heranziehen
18.2 kima-sogi
18.3 links dung-jumok-dangyo-tok-chikki in Richtung V ausführen mit Kihap

19.
19.1 Stellung nicht verändern
19.2 kima-sogi
19.3 rechts dunk-jumok-dangyo-tok-chikki ausführen (Nr. 18 und 19 schnell hintereinander)

20.
20.1 der rechte Fuß überkreuzt vorne den linken Fuß in Richtung L
20.2 goa-sogi
20.3 monge-ckikki mit Blick in Richtung L

21.
21.1 den linken Fuß in Richtung L setzen
21.2 kima-sogi
21.3 hechyo-santul-makki (rechter und linker Arm an-palmok-olgul-pakkat-makki) mit Blick in Richtung V

22.
22.1 den linken Fuß zum Knie des rechten hochziehen
22.2 hagdari-sogi
22.3 kumgang-arae-makki, anschließend die Fäuste zur rechten Hüfte bewegen und jakun-dolchogi formen

23.
23.1 links yop-chagi in Richtung L aufführen und absetzen
23.2 ap-gubi
23.3 rechts palkup-pyojok-chikki in Richtung L in die geöffnete linke Handfläche

Guman

a) den rechten Fuß zu dem linken Fuß heranziehen und rechtsherum in Richtung V drehen
b) moa-sogi
c) gyopson-junbi

 
     
 

Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Copyright © 1996 - 2001
Thomas Stemmermann
Alle Rechte vorbehalten.