Sie befinden sich hier: > Inhalt > Poomse > Taeguk-pal-Jang
Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Auf die Seite mit Fotos dieser Form gelangen Sie, 
indem Sie oben auf das Feld  >Fotos<  klicken.

 

Taeguk-8-(pal)-Jang:

Symbol der Taeguk-pal-Jang: Erde

Bewegungsschema:

Bewegungsschema

A. Junbi – (Ausgangsstellung: pyonhi-sogi/Junbi-Stellung in Blickrichtung "V")
B. Sijack- (Übung beginnen)

1.
a) links in Richtung "V" vorgehen,
b) rechts dwit-gubi,
c) links pakkat-palmok-goduro-makki, mit dem linken Fuß vorgleiten, ap-gubi, anschließend schnell rechts momtong-paro-jirugi ausführen

2.
a) mit dem linken dubaldangsang-ap-chagi in Richtung "V" vorspringen – mit Gihap
b) links ap-gubi
c) links momtong-an-makki und anschließend rechts, links momtong-dubon-jirugi ausführen

3.
a) rechts in Richtung "V" vorgehen,
b) rechts ap-gubi,
c) rechts momtong-pandae-jirugi

4.
a) auf dem rechten Fuß nach links drehen, den linken Fuß in Richtung "3ER" setzen und in Richtung "3ER" blicken,
b) rechts ap-gubi,
c) oesantul-makki (rechts an-palmok-olgul-pakkat-makki, links arae-makki)

5.
a) den Körper in Richtung "3ER" eindrehen (auf den Fußballen drehen, ohne dass die Füße ihren Standort verlassen)
b) links ap-gubi,
c) rechts jumok-dangyo-tok-chikki, wobei die linke Faust langsam zur rechts Schulter gezogen wird

6.
a) mit dem linken Fuß in Richtung "3EL" vor dem rechten über Kreuz gehen (Blickrichtung "3EL"), dann den rechten Fuß in Richtung "3EL" setzen,
b) links ap-gubi in Richtung "3ER", mit dem Blick in Richtung "3EL"
c) oesantul-makki (links an-palmok-olgul-pakkat-makki, rechts arae-makki)

7.
a) den Körper auf den Fußballen nach rechts in Richtung "3ER" drehen, ohne dass die Füße ihren Standort verlassen,
b) rechts ap-gubi,
c) links jumok-dangyo-tok-chikki, wobei die rechte Faust langsam zur rechten Schulter gezogen wird

8.
a) auf dem linken Fuß nach links drehen, den rechten Fuß in Richtung "H" setzen mit Blickrichtung nach "V"
b) rechts dwit-gubi,
c) sonnal-goduro-makki, dann rechts momtong-paro-jirugi (schnell) zugleich mit dem Vorgleiten des linken Fußes zu linker ap-gubi

9.
a) rechts ap-chagi treten und wieder zurücksetzen, dann links einen Schritt zurückgehen und den rechten Fuß schnell nachziehen
b) rechts bom-sogi,
c) rechts batangson-momtong-an-makki

10.
a) linken Fuß in Richtung "2EL"setzen,
b) links bom-sogi,
c) sonnal-goduro-makki

11.
a) links ap-chagi treten, in Richtung "2EL" absetzen,
b) links ap-gubi,
c) rechts momtong-paro-jirugi (schnell)

12.
a) den linken Fuß heranziehen,
b) links bom-sogi,
c) links batangson-momtong-an-makki (11. und 12. schnell hintereinander)

13.
a) auf der Stelle nach rechts in Richtung "2ER" wenden,
b) rechts bom-sogi,
c) sonnal-goduro-makki

14.
a) rechts ap-chagi treten, in Richtung "2ER" absetzen,
b) rechts ap-gubi,
c) links momtong-paro-jirugi (schnell)

15.
a) den rechten Fuß heranziehen,
b) rechts bom-sogi,
c) rechts batangson-momtong-an-makki, (14. und 15. schnell hintereinander)

16.
a) rechts in Richtung "H" vorgehen,
b) links dwit-gubi,
c) goduro-arae-makki

17.
a) links ap-chagi treten, erst danach rechts abspringen und tymyo-ap-chagi mit Gihap treten (der linke Fuß landet auf derselben Linie, auf welcher der rechte vorher gestanden hat)
b) rechts ap-gubi,
c) rechts momtong-an-makki, anschließend schnell dubon-momtong-jirugi (erst links jumok-momtong–jirugi, dann rechts jumok-momtong-jirugi).

18.
a) auf dem rechten Fuß nach links drehen, den linken Fuß in Richtung "1EL" setzen,
b) rechts dwit-gubi,
c) links han-sonnal-pakkat-makki

19.
a) links in Richtung "1EL" vorgleiten,
b) links ap-gubi,
c) rechts palkup-chikki, anschließend dung-jumok-olgul-ape-chikki, dann links jumok-momtong- jirugi (diese drei Bewegungen in schneller Folge ausführen)

20.
a) auf dem linken Fuß nach rechts in Richtung "1ER" wenden,
b) links dwit-gubi,
c) rechts han-sonnal-pakkat-makki

21.
a) rechts in Richtung "1ER" vorgleiten,
b) rechts ap-gubi,
c) links palkup-chikki, anschließend links dung-jumok-olgul-ape-chikki, dann rechts momtong-pandae-jirugi (diese drei Bewegungen in Schneller Folge ausführen)

C. Guman
den linken Fuß heranziehen den Körper, sowie das Gesicht in Richtung "V" drehen, pyonhi-sogi, Gibon-junbi

 
     
 

Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Copyright © 1996 - 2001
Thomas Stemmermann
Alle Rechte vorbehalten.