Sie befinden sich hier: > Inhalt > Hosinsul > Messerabwehr
Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Selbstverteidigung gegen bewaffnete Angreifer
- Messerabwehr -

Die hier aufgeführten Verteidigungen gegen bewaffnete Angriffe mit einem Messer sind die Grundlagen des Hosinsul.

Es gibt noch eine Vielzahl anderer Möglichkeiten. Diese hier alle Aufzuführen, würde den Rahmen sprengen und sich in das unermessliche Ausweiten. Die hier aufgeführten Verteidigungen wurden ausgewählt, da sie wirkungsvoll und einfach auszuführen sind.

Man sollte daran denken, das ein Messer ein gefährlicher Gegenstand ist. Wenn mit einem scharfen Messer trainiert wird, darf der Angreifer das Messer nicht  loslassen, bis der Verteidiger es ihm abgenommen hat. Denn ein umherfliegendes Messer kann andere ungewollt verletzen!

Angriff erfolgt mit dem Messer in der rechten Hand !

 

Abwehrtechniken gegen Messerangriff von oben nach unten:

 

Messerabwehr von oben nach unten 1.1

Messerabwehr von oben nach unten 1.2

Messerabwehr von oben nach unten 1.3

Messerabwehr von oben nach unten 1.4

Messerabwehr von oben nach unten 1.5

1.
- Kreuzblock oben,
- linken Arm zum Blocken oben stehen lassen, mit der rechten Hand von unten nach innen über den Unterarm des Gegners gleiten und den linken eigenen Handrücken fassen (Hebel entsteht)
- gegnerischen Arm nach hinten unten hebeln
- Kontertechnik

 


 

Messerabwehr von oben nach unten 2.1

Messerabwehr von oben nach unten 2.2

Messerabwehr von oben nach unten 2.3

Messerabwehr von oben nach unten 2.4

2.
- nach links ausweichen und yop-chagi zur Achselhöhle
- yop-chagi zum Knie
- pandae-tollyo-chagi zum Kopf

 


 

Messerabwehr von oben nach unten 3.1

Messerabwehr von oben nach unten 3.2

Messerabwehr von oben nach unten 3.3

Messerabwehr von oben nach unten 3.4

Messerabwehr von oben nach unten 3.5

3.
- mit der rechten Hand die angreifende Hand aufnehmen und in einem Bogen nach unten führen
- eigene Handfläche sollte sich auf dem Handrücken der angreifenden Hand befinden
- angreifende Hand so weit führen, bis die Handfläche nach oben zeigt
- mit der linken Hand die Maus der angreifenden Hand fassen und mit dem Daumen der rechten Hand auf den Handrücken drücken, angreifenden Arm lang ziehen (Handgelenkhebel entsteht)
- Kontertechnik

 


 

Abwehrtechniken gegen Messerangriff von unten nach oben (zum Bauch):

 

Messerabwehr von unten nach oben 1.1

Messerabwehr von unten nach oben 1.2

Messerabwehr von unten nach oben 1.3

Messerabwehr von unten nach oben1.4

Messerabwehr von unten nach oben1.5

Messerabwehr von unten nach oben 1.6

1.
- Kreuzblock (rechte Hand oben)
- Hinterteil dabei nach hinten bringen
- rechte Hand greift die angreifende Hand (Daumen auf Handrücken der angreifenden Hand/von Kleinfingerseite der angreifenden Hand)
- die Handfläche der angreifenden Hand nach oben drehen und den Arm des Gegners lang ziehen , Handgelenkhebel ansetzen
- Kontertechnik

 


 

Messerabwehr von unten nach oben 2.1

Messerabwehr von unten nach oben 2.2

Messerabwehr von unten nach oben 2.3

Messerabwehr von unten nach oben 2.4

2.
- mit doppelter Bogenhand angreifenden Arm stoppen
- angreifenden Arm festhalten und nach links den eigenen Körper unter dem Arm des Angreifers durchdrehen, anschließend das Messer in den Körper des Angreifers rammen

 


 

Abwehrtechniken gegen Messerangriff gerade zum Bauch:

 

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.1

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.2

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.3

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.4

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.5

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.6

Messerabwehr gerade zum Bauch 1.7

1.
- seitlich nach links herausgehen
- links Handflächenblock nach innen
- rechts Fauststoß zur angreifenden Hand
- linke Hand fasst in die Maus der angreifenden Hand (Daumen auf dem Handrücken)
- Handgelenk nach links verdrehen und nach unten biegen, bis der Gegner fällt
- Kontertechnik

 


 

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.1

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.2

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.3

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.4

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.5

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.6

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.7

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.8

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.9

Messerabwehr gerade zum Bauch 2.10

2.
- seitlich nach links ausweichen
- links Handflächenblock nach innen (jedoch Finger zeigen nach unten)
- rechts Fauststoß auf den Handrücken der angreifenden Hand (kein „muss“)
- rechte Hand fasst die angreifende Hand von oben am Handgelenk
- Körperdrehung nach rechts (ca. 180 -Grad-Drehung), den Arm des Gegners über den eigenen Kopf führen, dabei so nah wie möglich am Gegner „kleben“, den gegnerischen Arm zu dem Kopf des Gegners bringen, der Arm ist dabei angewinkelt, der Ellenbogen zeigt nach oben, den Arm nach hinten unten führen und somit das Gleichgewicht des Gegner brechen
- den Gegner am Boden festlegen, durch Druck auf seinen Ellenbogen
- Kontertechnik

 


 

Abwehrtechniken gegen Messerangriff von außen nach innen:

 

Messerabwehr von außen nach innen 1.1

Messerabwehr von außen nach innen 1.2

Messerabwehr von außen nach innen 1.3

Messerabwehr von außen nach innen 1.4

Messerabwehr von außen nach innen 1.5

Messerabwehr von außen nach innen 1.6

Messerabwehr von außen nach innen 1.7

1.
- links Außenblock ,rechts Innenblock, (gleichzeitig auf den angreifenden Arm), mit links den Arm festhalten
- rechts Ellenbogenseitwärtsstoß auf die kurze Rippe, anschließend sofort rechts Ellenbogenaufwärtsschlag zum Oberarm des Gegners (Zielpunkt: Nerv zwischen Bizeps und Trizeps der Arminnenseite)
- rechts Außensichel
- Kontertechnik

 


 

Messerabwehr von außen nach innen 2.1

Messerabwehr von außen nach innen 2.2

Messerabwehr von außen nach innen 2.3

Messerabwehr von außen nach innen 2.4

Messerabwehr von außen nach innen 2.5

Messerabwehr von außen nach innen 2.6

Messerabwehr von außen nach innen 2.7

Messerabwehr von außen nach innen 2.8

Messerabwehr von außen nach innen 2.9

Messerabwehr von außen nach innen 2.10

Messerabwehr von außen nach innen 2.11

2.
- links Außenblock ,rechts Innenblock, (gleichzeitig auf den angreifenden Arm), mit links den Arm festhalten
- rechts Ellenbogenseitwärtsstoß auf die kurze Rippe, anschließend sofort rechts Ellenbogenaufwärtsschlag zum Oberarm des Gegners (Zielpunkt: Nerv zwischen Bizeps und Trizeps der Arminnenseite)
- den angreifenden Arm mit beiden Händen fassen, nach rechts führen, über den eigenen Kopf bringen und sich dabei unter dem Arm rechtsherum durchdrehen, jetzt den Arm nach unten ziehen, damit der Gegner sein Gleichgewicht verliert und nach hinten fällt
- Kontertechnik

 


 

Abwehrtechniken gegen Messerangriff von innen nach außen:

 

Messerabwehr von innen nach außen 1.1

Messerabwehr von innen nach außen 1.2

Messerabwehr von innen nach außen 1.3

1.
- rechts Außenblock, dabei mit dem rechten Fuß vorgehen,
- hochspringen, dabei versuchen hinter den Gegner zu kommen, in dabei anspringen und mit dem linken Arm (Faust) den Kopf einklemmen und das Genick hebeln, gleichzeitig mit dem rechten Arm den angreifenden Arm zum eigenen Körper heranbringen und über den Körper hebeln (zum Körper heranziehen, dadurch entsteht ein Hebel, der Arm wird dadurch gebrochen).

 


 

Messerabwehr von innen nach außen 2.1

Messerabwehr von innen nach außen 2.2

Messerabwehr von innen nach außen 2.3

Messerabwehr von innen nach außen 2.4

2.
- seitlich nach links ausweichen und yop-chagi zur Achselhöhle oder auf die Rippen des Gegners ausführen, yop-chagi in die Kniekehle, yop-chagi zum Kopf.

 
 
     
 

Inhalt | Autor | Allgemeines | Grundtechniken | Poomse | Taeryon | Bruchtest | Hosinsul | Gymnastik | Wissen | Fotos | Videos | Links | Trainingsstätten

 

Copyright © 1996 - 2001
Thomas Stemmermann
Alle Rechte vorbehalten.